Fitnessstudio oder das Training im eigenen Zuhause? Was ist besser für mich?

Veröffentlicht am

Teile diesen Beitrag!

Fitnessstudio oder das Training im eigenen Zuhause? Was ist besser für mich?

Ob es nun um das Abnehmen geht, darum die allgemeine Fitness zu steigern, oder für den direkten Muskelaufbau. Das Thema ist Sport und ein gezieltes Training. Denn ohne Bewegung und ohne aktive Betätigung des Körpers wird es nahezu unmöglich einen schlanken, fitten und maskulinen Körper zu bekommen. Wir haben uns zwei Varianten ausgesucht, die wir vergleichen möchten. Nämlich das Fitnessstudio oder das Heimtraining. Bei der Gegenüberstellung treffen wir auf Vor-und/oder Nachteile, die dann je nach persönlicher Sichtweise hilfreich für eine Entscheidung sein können.

MÖCHTEN SIE ENDLICH GESUND ABNEHMEN?

Kosten und Vertrag

Geld

Der erste Faktor, der vor allem für die Sparfüchse entscheidend ist, ist das Thema über die Kosten. Ein Fitnessstudio kostet monatlich Geld und dazu kommt noch, dass man sich meistens vertraglich auf eine bestimmte Zeit bindet. Das Trainieren in den eigenen Räumen kostet an sich kein Geld. Wenn wir aber Gewichte, Geräte, eine Matte und viele weitere Zusätze miteinbeziehen, die man vielleicht möchte, dann ist das auch eine einmalige Kosteninvestition.

Fazit:

  • Monatliche Kosten bei einem Fitnessstudio
  • und vertragliche Bindung!
  • Einmalige oder mehrere Kosteninvestitionen für Anschaffungen beim Trainieren Zuhause.

Räumlichkeit und Anfahrt

Fitnessstudio Räumlichkeit

Ein Fitnessstudio bietet gezielte Räumlichkeiten in denen die Auswahl an Geräten groß ist. Je nach dem, wie das eigene Zuhause ist, ist dieses Kriterium meistens nicht so geboten, wie in einem Fitnessstudio. Wenn wir nicht gerade einen gesonderten Raum unseres Heims für unser Training entbehren können, so kann es mit dem Platz für Geräte schwierig werden. Je nach persönlichem Anspruch ist hier also abzuwägen, was wir persönlich für uns benötigen. Genügen uns eine Matte und ein paar zusätzliche Utensilien wie zum Beispiel Hanteln oder Bänder aus, so sollte das Trainieren im eigenen Zuhause völlig ausreichend sein. Ein weiterer Faktor betrifft hier natürlich der Weg zu den Räumlichkeiten. Zu einem Fitnessstudio muss ich hin und zurück fahren oder laufen, was beim Training im eigenen Zuhause entfällt.

Fazit:

  • Ein Fitnessstudio bietet zielorientierte Räumlichkeiten inklusive einem guten Inventar an.
  • Allerdings ist der Weg zum Fitnessstudio hin und zurück zu berücksichtigen.
  • Persönliche Ansprüche können abwägen, ob die Räumlichkeit und das benötigte Inventar ausreichend für ein Training im Zuhause sind. Der Weg entfällt hier.

 

Gratis Ebook - DIE TOP 3 TIPPS zum ABNEHMEN »So einfach, dass es keiner glaubt!«

Qualität

Personaltrainer

Was bestimmt ein wichtiger Punkt darlegt, ist die Qualität. Gemeint ist hier unter Anderem auch, das Training mit Hilfe eines Personaltrainers. Im Fitnessstudio gibt es in der Regel einen oder mehrere Trainer, die im Besten Fall vom Fach sind und über das nötige Wissen verfügen. Somit haben wir hier eine persönliche Betreuung, die uns eine fachkompetente Beratung gibt und uns gleichzeitig hoffentlich regelmäßig motiviert und/oder uns Antrieb verschafft. Wenn wir in unserem Heim trainieren, dann entfällt diese persönliche Betreuung, außer wir buchen uns einen persönlichen Coach, was natürlich seinen Preis hat. Eine weitere Möglichkeit und beliebte Variante, sind Online-Videos oder DVD’s, bei denen über Video gecoacht wird. Außerdem zu benennen sind natürlich die Qualität der Trainingsgeräte. Ein Fitnessstudio hat in der Regel eine hochwertige Ausstattung, die man sich selten im eigenen Zuhause so einrichten kann. Wenn wir unser Training im Schwerpunkt an solche Geräte gebunden haben, dann bietet uns das in großer Auswahl immer das Fitnessstudio.

Fazit:

  • Das Fitnessstudio bietet in der Regel einen oder mehrere Personaltrainer vom Fach an.
  • Zuhause können wir uns die Betreuung zum Beispiel über Videos oder DVD’s einholen, jedoch ersetzt das qualitativ nicht die persönliche Betreuung.
  • Das Fitnessstudio bietet eine große Auswahl an hochwertigen Geräten an.

 

 

Zeit

Zeit

In unserer heutigen so schnelllebigen Gesellschaft spielt Zeit eine große Rolle. Entweder man hat wirklich keine Zeit, weil man sich zu viel „aufgelastet“ hat. Oder man organisiert seine Zeit gar nicht, oder falsch. Kein Wunder, dass die Burn-out-Rate drastisch ansteigt. Wie die Hawaiianer gerne sagen „Es gibt viele Menschen, die haben die Uhr. Aber wir, wir haben die Zeit!“

Zeit ist nicht nur kostbar, weil diese begrenzt ist, sondern für viele ist Zeit tatsächlich Geld. Verlieren wir also Zeit, so verlieren wir Geld. Fakt ist also, dass uns Zeit entweder etwas geben, oder uns etwas nehmen kann. Wie gehen wir also damit um?

Ganz klar zu unserem heutigen Thema ist, dass das Fitnessstudio Zeit benötigt. Im besten Fall eine regelmäßige Struktur, in der wir unsere kostbare Zeit darin investieren. Der Weg zum Studio hin und zurück nimmt uns natürlich Zeit weg, was beim Training von Zuhause aus nicht so ist. Wir können uns an dieser Stelle auch persönlich Fragen, wo wir bessere Struktur und Motivation finden. Sind wir der Typ, der regelmäßig Zuhause auf die Matte geht und das Training wirklich diszipliniert durchzieht? Oder wird es dann zu einen – „Ach heute habe ich keine Lust, ich schiebe das Training auf Morgen.“? Vielleicht ist es aber auch so, dass uns schon von Anfang an die Motivation ins Fitnessstudio fehlt und wir diese dann doch eher Zuhause finden. Welcher Typ sind Sie? Was natürlich hier auch noch zu erwähnen ist, sind die Öffnungszeiten, die die meisten Fitnessstudios haben. Was bedeutet, dass wir uns dann nach bestimmten Zeiten orientieren müssen.

Fazit:

  • Zeiteinteilung, Struktur und vor allem Regelmäßigkeit sind sehr wichtig für ein gutes und effektives Training.
  • Der Weg zum Fitnessstudio hin und zurück nimmt uns Zeit.
  • Dieser entfällt beim Training im eigenen Zuhause.
  • Bei den meisten Fitnessstudios müssen wir uns nach den Öffnungszeiten richten.
  • Zuhause können wir unsere Zeit frei einteilen und sind nicht an Öffnungszeiten gebunden.

 

Fitnessplan / Trainingsplan

Fitnessplan

Ein Fitnessstudio bietet uns in der Regel entweder einen allgemeinen oder einen individuell erstellten Trainingsplan an. Hier finden wir dann fachliche Beratung, die dafür ausgerichtet sein sollte, unsere Ziele schnellstmöglich, effektiv und langfristig zu erreichen. Wenn wir uns für das Training in den eigenen Wänden entscheiden, dann entfällt diese kompetente und individuelle Beratung. Dann liegt es nämlich an uns selbst, unserem Training eine Struktur zu geben und uns einen Plan, oder zumindest ein gewisses Vorgehen des Trainierens, zu erstellen.

Fazit:

  • Ein Fitnessstudio bietet uns in der Regel einen allgemeinen oder persönlichen Trainingsplan an.
  • Wenn wir Zuhause trainieren, dann liegt es an uns selbst, uns einen Plan zu erstellen.

 

Das Soziale

Training

Je nach dem, welcher Typ wir sind, sollten wir uns dann überlegen, wie wir trainieren möchten. Empfinden wir es schöner, wenn wir uns mit anderen Menschen austauschen können und somit auch gleich ein sozialer Kontakt hergestellt ist, dann finden wir das natürlich im Fitnessstudio. Wenn wir aber eher zu der Sorte gehören, denen es sogar schon fast peinlich ist, vor anderen Leuten zu trainieren, dann werden wir natürlich das Training im Zuhause vorziehen. Manche Menschen bevorzugen es, viele Kontakte zu pflegen und sich in einer sozialen Umgebung aufzuhalten und sich mit anderen auszutauschen. Andere wiederum genießen eher das Alleinsein, die Ruhe im eigenen Zuhause und können hier dann besser vom Alltag abschalten.

Fazit:

  • Das Fitnessstudio bietet uns soziale Kontakte und Austausch.
  • Zuhause dagegen haben wir unsere Ruhe und müssen uns für nichts Schämen.

 

Fitnessstudio oder Zuhause?

Fitnessstudio oder Zuhause

Zum Schluss können wir also sagen, dass bevor wir uns entscheiden, erst einmal herausfinden müssen, was wir wollen und was wir dafür benötigen. Das Fitnessstudio belastet uns monatlich mit Kosten und zusätzlich mit einem befristeten Vertrag. Außerdem ist der Weg mit einzuberechnen und das regelmäßige Besuchen. Im Gegenzug dafür bietet es uns in der Regel fachkompetente, persönliche Betreuung und ein hochwertiges Inventar in einer gezielten dafür abgestimmten Räumlichkeit an. Manche mögen es, sich in einem Raum voller Menschen aufzuhalten und sich für die selbe Sache zu interessieren und auszutauschen. Andere genießen es eher in Ruhe und alleine für sich etwas zu tun.

Gehören wir also eher zu den Typen, die Gesellschaft bevorzugen, eine persönliche Beratung vor Ort haben möchten und sich an hochwertigen Geräten austoben möchten. Außerdem sind wir bereit die notwendige Zeit und den Weg zu erbringen, damit wir das Studio auch regelmäßig aufsuchen. – Dann macht das Fitnessstudio das Rennen.

Sind wir aber eher die Art von Mensch, der die Ruhe genießt und eher für sich alleine „sein Ding durchzieht“. Außerdem legen wir Wert auf die eigene Disziplin und erfreuen uns daran, uns immer wieder selbst herauszufordern und trauen es uns zu, eigene Pläne zu erstellen. Auf die Vielseitigkeit von Geräten kommt es uns nicht so an, sondern eher auf die eigene Initiative, nach dem Motto „weniger ist manchmal mehr“. Unsere Zeit teilen wir uns selbst ein und wir wollen uns nicht nach Öffnungszeiten richten müssen oder gar noch einen Weg zurück legen. – Dann sind wir ganz klar unser eigener Hometrainer und können uns das Fitnessstudio sparen.

 

Möchten Sie endlich erfolgreich Abnehmen?

Die Abnehmerfolgsformel - Abnhemen, ohne Sport | Cover Ebook

Jetzt informieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.